Die Malteser kennen Europa und sind in Europa zu Hause. Natürlich ist Europa ein relativ sicherer und wohlhabender Kontinent. Aber nicht überall! Im Jahr 1989 und in den Folgejahren veränderte die politische Wende im Osten das Gesicht Gesamteuropas nachhaltig. Mit dem Ende der jahrzehntelangen kommunistischen Herrschaft wurde das Ausmaß der Not plötzlich sichtbar. Der Malteser Hilfsdienst mobilisierte seine Helfer, stellte seine Erfahrungen und materielle Ressourcen in den Dienst der betroffenen Menschen. Um dieser Hilfe eine nachhaltige Perspektive zu geben, gründete er darüber hinaus zwischen 1989 und 1996 in 13 Ländern Mittel- und Osteuropas eigenständige Malteser Hilfsorganisationen. Bis heute sind Gruppen des Auslandsdienstes mit vielen dieser Organisationen partnerschaftlich verbunden. Darüber wollen wir berichten und aus diesem Blickwinkel das „Europa“ der Ungleichzeitigkeit und der Nothilfe betrachten in unseren Workshops.

Workshopleiterin: Stefan Krönung
Experten: Dr. Constantin von Brandenstein-Zeppelin, Bundesauslandsbeauftragter der Malteser
Maximale Anzahl an Teilnehmer: wird bekannt gegeben
Sprachen: Deutsch und weitere

Modul 1 – Freitag den 18. September 2020, 9-14 Uhr im Gemeindehaus St. Joseph

  • M1 Auslandsdienst praktisch – 1450 “Bananenkisten” passen auf einen großen LKW. Mit Helfern der Sozialkirche St. Joseph packen wir einige davon in der Kleiderkammer am Rothenberg. Malteserpfarrer Stefan Krönung erläutert die humanitären Aktionen in Bosnien, Rumänien, Kurdistan, etc.

Modul 2 – Freitag den 18. September 2020, 16 Uhr Gemeindehaus St. Joseph oder Luisenschule – Vortrag und Diskussion –

  • M2 36.000 Ungarn-Urlauber aus der DDR erzwingen im August und September 1989 durch ihr Ausharren in der deutschen Botschaft in Budapest ihre Ausreise in die Bundesrepublik. Innerhalb kürzester Zeit bauen die Malteser ein Zeltlager auf und übernehmen ihre Versorgung und medizinische Betreuung. C. von Brandenstein referiert über die ereignisreiche Zeit der politischen Veränderungen.

Freitag den 18. September 2020, 19:00 (Gemeindehaus St. Joseph) – Osteuropaabend mit Gästen und Freunden