Die Grundlage für den Workshop Multi Evil Multi Ways bildet eine multimediale Ausstellung über das Böse in verschiedenen Kulturen bzw. Religionen: Buddhismus, Islam, orthodoxes Christentum, slavische Mythologie, Hinduismus.
Außerdem gibt es einen musikalischen (elektroakustische Musik) und einen „sinnlichen” Teil, in dem die Teilnehmer in Berührung mit den Symbolen des Bösen kommen. Die Teilnehmer werden über die verschiedenen Betrachtungsperspektiven des Bösen ins Gespräch kommen und versuchen ihre Entdeckungen und Empfindungen und Bild und Ton wiederzugeben.

Workshopleiter: Piotr Zubowicz, Małgorzata Chachaj, Max Kohyt, Katarzyna Podpora
Maximale Anzahl der Teilnehmer: 30
Veranstaltungsort: Wird bekannt gegeben

Sprachen: Englisch

Der Workshop findet im Modul 3 am 19.09.2020 von 10-13 Uhr statt.

Möchtest Du gerne am Workshop „Multi Evil Multi Ways“ teilnehmen? Dann schreib‘ uns eine E-Mail an workshop@kassel-ebb.eu

Bitte beachten Sie, dass bei der Kontaktaufnahme mit uns Ihre Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung verarbeitet werden.