Die Brüder Grimm kennen wir als bedeutende Sprachwissenschaftler und Märchensammler. In Kassel verbrachten Jacob und Wilhelm Grimm ihre glücklichste und fruchtbarste Zeit und so informiert die heutige Grimm Welt Kassel über ihr Leben, Werk und Wirken.

Wir begeben uns auf die märchenhafte Spurensuche der Brüder in Kassel!

Wie kamen die Brüder Grimm zu ihren Märchen? Wie wurden die Märchen erzählt? Und wer hörte zu?
Im Jahre 1810 lernten die Brüder Grimm die Märchenfrau von Niederzwehren, Dorothea Viehmann, kennen, die ihnen über 40 Märchen erzählte, die sie in den zweiten Band ihrer Sammlung aufgenommen haben.
Frau Erika Knauf, die in die Rolle der Märchenfrau schlüpft, wird uns im Märchenviertel Niederzwehren darüber informieren und in der alten Tradition Märchen erzählen.

Möchtest Du gerne am Workshop „Brüder Grimm – Bedeutenden Gesichter der Europäischen Kulturgeschichte“ teilnehmen? Dann schreib‘ uns eine E-Mail an workshop@kassel-ebb.eu

Bitte beachten Sie, dass bei der Kontaktaufnahme mit uns Ihre Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung verarbeitet werden.