Alles wirkliche Leben ist Begegnung

Martin Buber

So hat es der jüdische Religionsphilosoph Martin Buber einmal ausgedrückt.
Während eines interreligiösen Spaziergangs durch Kassels Innenstadt begegnen wir Menschen aus den drei großen Weltreligionen, die uns ihre Gotteshäuser vorstellen. Dreimal werden wir empfangen: In Synagoge, Kirche und Moschee.
Neben Informationen zu den Gebäuden erfahren wir, wie sich das Gemeindeleben abspielt – und wo es in die Zivilgesellschaft hineinwirkt.
In den kurzen Besuchen von jeweils ca. 20 Minuten erschließen sich in exemplarischen Sequenzen Gemeinsamkeiten und Unterschiede – und mit ihnen Ansatzpunkte für den interreligiösen Dialog.

Workshopleiter: Dr. Michael Glöckner
Maximal 20 Teilnehmer
Ort: Innenstadt der Stadt Kassel
Sprachen: Deutsch, Bosnisch

Der Workshop findet am 18.09.2020 von 10-13 Uhr statt.

Bitte eine Kopfbedeckung für den Besuch der Synagoge und dicke Socken für den Besuch in der Moschee mitbringen!

Möchtest Du gerne am Workshop „Synagoge, Kirche und Moschee – Ein interreligiöser Stadtspaziergang“ teilnehmen? Dann schreib‘ uns eine E-Mail an workshop@kassel-ebb.eu

Bitte beachten Sie, dass bei der Kontaktaufnahme mit uns Ihre Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung verarbeitet werden.